Obama in Kairo

Die Reaktionen auf Obamas Rede in Kairo sind in der arabischen Welt verhalten positiv aufgenommen worden:

http://www.alarabiya.net/

http://english.aljazeera.net/

Zwar wird durchaus gesehen, dass es sich bei dieser Rede um die Ankündigung einer vorsichtigen Neuausrichtung der amerikanischen Politik handelt, aber die Kritik an Israel hätte, so die Meinung vieler Kommentatoren, durchaus noch schärfer ausfallen dürfen. Das wundert wenig. Die deutschen Medien hingegen scheinen sich fast vor Begeisterung zu überschlagen – vor allem bei Heute – und verwenden stellenweise Vokabeln wie “historisch”. Das werden wir noch sehen. Den warmen Worten müssen konkrete politische Taten folgen und das wird vor dem Hintergrund der momentanen israelischen Regierung nicht so einfach werden. Stolperstein Nummer 1 ist der Siedlungsbau.

Wer sich lieber selbst ein Bild von der Rede macht, findet hier die komplette Rede auf Englisch:


Watch CBS Videos Online

Gaza

Als erstes stirbt im Krieg die Wahrheit.

Im Moment bleibt demnach kaum etwas anderes übrig, als Misstrauen gegenüber jeder Quelle und die Selbstinformation aus möglichst vielen unterschiedlichen Quellen.

Hier eine kurze Linkliste zum Gazakonflikt: