Rechtswandel

Die Benutzerliste wurde überarbeitet: Bestehende Konten aus dem Gemeinschaftskunde Neigungsfach Abijahrgang 11 wurden kollektiv zu Contributoren gemacht. Das bedeutet, dass zwar weiterhin an alten Artikeln Veränderungen vorgenommen werden können und auch neue Artikel geschrieben werden dürfen – alle Veränderungen müssen jedoch durch die Administration freigeschaltet werden.

Die “A-Phase” für die Schuljahre 09/10 und 10/11 ist damit zu Ende. Das GemK-Blog wird in den folgenden Wochen und Monaten 1. weniger Einträge aufweisen und 2. kommen die Einträge überwiegend von mir. Schade. Andererseits gewinne ich so etwas Zeit, um das Gesamtkonzept gründlich zu überdenken. Zu viele Dinge sind schlicht unter den Tisch gefallen: Von der Nutzung der Kategorien und Tags in Blogs bis hin zu der Definition eines guten Artikels – nicht alles kam an.

Tapetenwechsel

Das alte Theme für dieses Blog wurde einst gewählt, weil ich vorhatte, die Beiträge auf der kvfg.de Homepage einzubinden. Deswegen durfte dieses auf keinen Fall zu breit, zu schmal, zu bunt oder zu sonstwas sein. Da es sich nun so anlässt, dass diese Einbindung nie passieren wird, kann ich genauso gut ein etwas auffälligeres Theme auch hier nutzen.

Im Headerbereich sind verschiedene Bilder eingebunden, die sich theoretisch nach jedem Klick (manchmal auch noch ein paar Klicks) verändern. Verwendet werden:

(C) Pa1n auf SXC
(C) Pa1n auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) renato2004 auf SXC
(C) renato2004 auf SXC
(C) renato2004 auf SXC
(C) renato2004 auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) digitill auf SXC
(C) lus auf SXC
(C) lus auf SXC

Irgendwann sollte ich mir wohl entscheiden, um den Wiedererkennungswert zu steigern. Ich will aber noch nicht. Im Moment gefallen mir – wegen ihrer dreifachen Bedeutung – die Mülltonnen ja am besten 😉

Hallo Welt!

Ein Blog des Fachbereichs Gemeinschaftskunde am KvFG zur Integration in die Webseiten auf kvfg.de. Wie schon am Layout dieses Blogs abzulesen ist, soll hier nicht viel “auf bunt” gemacht werden, sondern Text und Informationen stellen den Schwerpunkt der Veröffentlichung dar – einerseits aus dem Gemk-Unterricht heraus, andererseits aber auch über aktuelle Entwicklungen in der politischen Blogosphäre.