“Building a wall to keep the Americans out”

In den letzten Monaten tauchten in den amerikanischen Medien immer wieder Berichte von Einwandererwellen zwischen Mexiko und den USA auf, doch dieses mal sind die Rollen vertauscht.

Es ist schon ein wenig ironisch wenn man sich die momentane Situation der U.S. Bürger ohne Sozialversicherung ansieht, welche in Hoffnung auf gesundheitliche Versorgung und Medikamente nach Mexiko auswandern, haben sich doch die USA immer lautstark über  Einwandererwellen aus ihrem südlichen Nachbarland beschwert.

So berichtet eine U.S. Bürgerin in der USA Today:

It was one of the primary reasons I moved here, I couldn’t afford health care in the United States. … To me, this is the best system that there is.

Wer sich den gesamten Artikel der USA Today vom  anschauen will: http://www.usatoday.com/news/world/2009-08-31-mexico-health-care_N.htm

Hier noch ein satirischer Beitrag von Jon Stewart’s Dailyshow  http://www.longislandwins.com/blog/in_the_news/daily_show_americans_migrating.php

Author: susdummy

This user grabs all the content of deleted users