Von Doggen und Terriern

Unseren Bienen geht es gut: Es summte an den Bienenstöcken, viele Bienen waren unterwegs. Dass wir in die Stöcke reingeschaut haben, bestätigte diesen Eindruck – allerdings war dieses Reinschauen nicht für die Bienen wichtig, sondern für uns – immerhin waren mehrere AGler zum ersten Mal selbst am Bienenstock aktiv und haben das gleich hervorragend ruhig und interessiert gemacht. So kann es weitergehen.

Falls zukünftig hier vom Dackel, Yorkshire Terrier, Pitbull oder der Deutschen Dogge die Rede ist, sind keine Hunde gemeint. Die AGler haben mehrheitlich bestimmt, dass unsere dieses Jahr neu gebildeten Bienenstöcke nach Hunderassen benannt werden.

2015September1

2015September2