Winterarbeiten

Nun haben wir mit den Winterarbeiten begonnen, das heißt, wir bereiten die Materialien für die nächste Saison vor. Dazu gehört vor allem das Reinigen der Rähmchen von altem Propolis sowie das Einlöten der neuen Mittelwände. Durch die Drähte der Rähmchen wird soviel Strom gejagt, dass sie warm werden. Die Mittelwände schmelzen an den Stellen, an denen sie auf dem Draht aufliegen und haften nach dem Abkühlen fest.
Außerdem haben wir den Sonnenwachsschmelzer neu abgedichtet, wobei leider die Acrylflasche platzte. (Masse statt Klasse 😉

Sebastian mit dem Stockmeißel beim Putzen.

Laura und Julia beim Einlöten.

Bienen AG geht wieder los

Heute haben wir Bienen auseinander genommen und unter die Binokolare gelegt. Das sind Stereomikroskope, mit denen man Bienen aus der Nähe angucken und räumlich vergrößern kann. Vorher musste man die Bienen in der Mitte durchschneiden oder dort aufschneiden wo man reingucken will oder einfach von außen betrachten. Danach haben wir ein paar schöne Fotos mit einem Handauflichtmikroskop gemacht. Diese konnte man sich sehr schön am Computer angucken. Wir haben Fotos in unseren Blog gestellt. Wir hoffen, dass sie euch gefallen.

written by FröschelHier kann man das hintere Beinpaar (Sammelbeine) einer Biene sehen.

Hier kann man den Kopf einer Biene sehen mit Saugrüssel, Fühlern und Augen.